Philipp Gessler und Jan Feddersen im Gespräch mit Ellen Ueberschär: „Phrase unser!“

Die Kirchen werden immer leerer. Das liegt auch an der spirituellen Armut ihrer Sprache. Wie diese Hierarchien vertuscht und die Verkündigung lähmt, darum geht es in der virtuellen Lesung der Autoren Jan Feddersen und Philipp Gessler von Phrase Unser. Moderiert wird das Gespräch von Ellen Ueberschär. 

Was die Kirche aus der Corona-Krise lernen kann

Nach der Leere

In der Corona-Krise kommt es für die Kirchen auch darauf an, das Vertrauen in ein tieferes Gehaltensein vom Göttlichen auszudrücken - Stefan Seidel, der Leitende Redakteur des SONNTAG hat ein äußerst lesenswertes Buch Nach der Leere über die Zukunft des Religiösen geschrieben.

Corona und die Digitalisierung

Digital Mensch bleiben

„Digitalisierung hilft, menschlich in Kontakt zu bleiben, auch wenn wir Abstand halten müssen. Das erleben wir gerade jetzt. Dabei müssen wir lernen, auch diese Kommunikation gut einzusetzen und bewusst zu gestalten.“, sagt Dr. Dr. h. c. Volker Jung, Kirchenpräsident der EKHN. In seinem Buch Digital Mensch bleiben wirbt er leidenschaftlich für eine Emanzipation des Menschen von der selbst geschaffenen technischen Turboentwicklung. Ein brandaktuelles Thema in diesen schwierigen Zeiten. 

Fatalismus macht cool in Zeiten von SARS-COV 2

Lob des Fatalismus

"Trotz aller Vorsorge - nie hat man sein Leben ganz in der Hand. Man kann und muss das Seine tun. Wer aber glaubt, alles kontrollieren und Planen zu können - der landet in der namenlosen Angst oder bei den Verschwörungstheoretikern, die ihre einfachen Antworten auf die Krise haben. Und eine gute Portion Schicksalsergebenheit, Mut zum Imperfekten und Humor machen die Kontaktbeschränkungen leichter erträglich.", sagt Matthias Drobinski und ruft in seinem Buch Lob des Fatalismus dazu auf, den Fatalismus neu zu entdecken - als Tugend, als Haltung und als Möglichkeit, das Leben zu meistern. 

Schöne Geschenke zu Weihnachten

Schmäh
Edwin Baumgartner

Schmäh

Wiener Wahn
Edwin Baumgartner

Wiener Wahn

Ketzerisches Venedig
Christina Gregorin, Norbert Heyl (Fotografien)

Ketzerisches Venedig

Startseite

Veranstaltungen


Lesung mit Pastor Sieghard Wilm: St. Pauli, meine Freiheit
Dreifaltigkeitskirche Hannover, Friesenstr. 28, 30161 Hannover

Vortrag zum Buch: Pilgern quer durch's Jahr - 12 Wege für die Seele
Gemeindehaus der Christuskirche, Pflegstr. 32, 86609 Donauwörth

Buchvorstellung mit Michael Kaminski: Pilgern quer durch's Jahr - 12 Wege für die Seele
Kloster Heidenheim, Ringstraße 8, 91719 Heidenheim

Achtung! Veranstaltung verschoben: Pilgern quer durch's Jahr - 12 Wege für die Seele
Pilgerzentrum, Stauffacherstr. 8, 8004 Zürich