Lesung und Gespräch mit Sebastian Wolfrum: Endlich ich – Ein transsexueller Pfarrer wandelt sich

Sebastian Wolfrum
Ort
Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München
Termin
Hinweise zum Termin

Veranstaltung mit dem Autor Sebastian Wolfrum: Endlich ich - Ein transsexueller Pfarrer wandelt sich

Als Sebastian Wolfrum an einem Sonntag im Oktober 2017 vor der versammelten Gemeinde erklärt, dass er sich seit Kindertagen im falschen Körper fühlt und fortan als Mann leben wird, wird der kleinen fränkischen Gemeinde bewusst, dass sie keine Pfarrerin, sondern einen Pfarrer hat. Für Sebastian Wolfrum ist es der konsequente letzte Schritt einer lebenslangen Auseinandersetzung mit sich selbst, dem eigenen Körper und Gott. Er erzählt von seinem Leben als Mann in einem Frauenkörper und darüber, was es bedeutet, als Teil der protestantischen Kirche mit dem gottgegebenen Körper zu hadern.

Sebastian Wolfrum
Jahrgang 1971, seit 2010 Pfarrer in Veitshöchheim, ist transident. Sein Coming Out im Herbst 2017 sorgte deutschlandweit für Schlagzeilen. In seinem Buch Endlich ich, 2019, beschreibt er den Weg zu sich selbst.

 
 

Veranstalter:

Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten:

8,00 € / 7,00 € ermäßigt

Anmeldung erforderlich:

Die Gäste können sich per Link anmelden unter:
https://www.evstadtakademie.de/veranstaltung/endlich-ich-ein-transsexueller-pfarrer-wandelt-sich/

Weitere Informationen:

Beginn der Veranstaltung: 19.00 Uhr
 

https://www.evstadtakademie.de/veranstaltung/endlich-ich-ein-transsexueller-pfarrer-wandelt-sich/

 

Lesung und Gespräch mit Sebastian Wolfrum: Endlich ich – Ein transsexueller Pfarrer wandelt sich