Die Weisheit des Keltischen Christentums - Am Sonntag geht Gott angeln

Am Sonntag geht Gott angeln
Ort
Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München
Termin
Hinweise zum Termin
Ist der große Geist Gottes neben der Bibel auch in Bäumen, Tieren, Menschen und Steinen gegenwärtig? Was bedeutet bei den keltisch geprägten Christen ein Kreis um das Kreuz? Wie lebten Mönche und Nonnen miteinander? Wird das Christentum keltisch zu einer umweltfreundlichen Religion? Welche Bedeutung bekommt die alte Kunst des Segnens heute? Und was macht Gott eigentlich sonntags?
Die Beantwortung dieser Fragen hilft, sich dem Sonderweg des keltischen Christentums anzunähern, der im frühen Mittelalter als schöpfungsorientierte Spiritualität und sehr freiheitlicher Lebenspfad eine enorme Kraft entwickelte. Die heidnischen Wurzeln und christlichen Ausformungen dieses Pfades zu betrachten, lässt uns in eine Welt eintauchen, deren Weisheit uns heute noch viel sagen kann und oft genug Antwort auf drängende Fragen unserer Zeit bietet. 

 

Dirk Grosser studierte Philosophie und Theologie, Seminarleiter, Meditationslehrer. Er ist der Autor von Am Sonntag geht Gott angeln, 2019.

Veranstalter:

Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten:
8,00 € / 7,00 € ermäßigt

Anmeldung erforderlich:
Ist möglich über folgenden Link:

https://www.evstadtakademie.de/veranstaltung/die-weisheit-des-keltischen-christentums/

Weitere Informationen:
https://www.evstadtakademie.de/veranstaltung/die-weisheit-des-keltischen-christentums/

Die Weisheit des Keltischen Christentums - Am Sonntag geht Gott angeln