Lesung: Chi Dung Ngo - Heimat für Fortgeschrittene

Heimat für Fortgeschrittene_Ngo
Ort
Museum Friedland, Foyer, Bahnhofstraße 2, 37133 Friedland
Termin
Hinweise zum Termin

Die Aufnahme von 1000 vietnamesischen und chinesischen Boat People in Niedersachsen im Jahr 1978, die sich im Dezember zum 40. Mal jährt, war spektakulär. Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre entschlossen sich viele Menschen in Südvietnam, vor den Kommunisten ins Ausland zu fliehen. Einer von ihnen war Chi Dung Ngo, der als 16-Jähriger ein völlig überladenes Boot bestieg. Über diesen Aufbruch ohne Ziel, die Fahrt in ein fremdes Land, hat er ein Buch geschrieben. Es ist eines der wenigen Zeugnisse über das Ankommen der Boat People in Deutschland.

Veranstalter:
Museum Friedland
Bahnhofstraße 2
37133 Friedland

Öffnungszeiten:
Mittwoch - Sonntag: 10:00-18:00 Uhr
Montag und DIenstag geschlossen

Kosten:
5.-€/erm. 3.-€, mit Kulturticket frei
17:30 Uhr kostenlose Führung durch das Museum

Anmeldung:
Um Anmeldung wird gebeten bis 20.11.2018 an:
Email: veranstaltungen@museum-friedland.de
Tel: 05504-8056-203

Weitere Informationen:
https://www.museum-friedland.de/aktuelles/programm/

 

Chi Dung Ngo

Heimat für Fortgeschrittene

Migration ist das Thema der Zeit. Umso wichtiger werden Geschichten, die von geglückter Integration erzählen. Chi Dung Ngo flieht 1978 mit dem Einmarsch der Kommunisten in Südvietnam nach Deutschland. Als vietnamesischer Bootsflüchtling fängt er im Alter von nur 16 Jahren in Deutschland ein neues Leben an. Seine Geschichte ist die eines Aufbruchs ohne Ziel. Sie ist aber nicht nur eine Fahrt über das Meer aus der Heimat in ein fremdes Land. Sie ist vor allem eine Fahrt durch das Leben selbst mit all seinen Unwägbarkeiten, Sehnsüchten und der Hoffnung, die wir alle teilen: Im Leben anzukommen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingsdebatte ein ebenso dringender wie eindringlicher Appell an die Menschlichkeit.


» Zum Claudius Shop

Lesung: Chi Dung Ngo - Heimat für Fortgeschrittene