Lexikon

Umkehren, Buße tun

sind Übersetzungs­ver­suche des griechischen metanoiein, was so viel heißt wie: umdenken, das Bewusstsein neu ausrichten, das Leben neu ausrichten. Umkeh­ren muss man vor allem dann, wenn sich die Umstände verändert haben, also zum Beispiel: Wenn Abgase unsere Umwelt belasten, müssen wir in unserem Energieverbrauch umkehren. Jesus meint, dass Gottes Herrschaft nahe ist, deshalb ist es notwendig, Denken und Handeln neu auszurichten.

Umma

(arabisch: Volk, Gemeinschaft) bezeichnet nach dem Sprachgebrauch des Korans die Weltgemeinschaft, zu der neben Muslimen auch Nichtmuslime und z. B. Tiere gehören. Das Wort wird aber auch für die religiöse Einzelgemeinschaft (Umma der Muslime oder der Christen) oder die Nationalität (Umma der Ägypter) verwendet.

UN-Kinderrechtskonvention

1989 haben die Vereinten Nationen das »Übereinkommen über die Rechte des Kindes«, kurz Kinderrechtskonvention, beschlossen. Der Kinderrechtskonvention haben sich fast alle Staaten der Erde angeschlossen. Sie schützt das Recht des Kindes auf Leben und Gesundheit, das Recht auf Entwicklung, das Verbot der Benachteiligung, das Recht auf Wahrung der Interessen der Kinder sowie das Recht auf Beteiligung und Mitbestimmung.

Utopie

(von griech. u-topos: Nicht- oder Nirgend-Ort). Das Wort bezeichnet also eine Welt, die es so nicht gibt, aber die man sich als eine bessere Welt vorstellen kann. Wenn man das Wort positiv gebraucht, betont man, dass es diese bessere Welt zwar noch nicht gibt, es aber einmal so werden könnte oder sollte. Verwendet man den Begriff abfällig, hält man die Vor­stellung für vollkommen unrealistisch; also für eine Traumwelt, die es nie geben wird: ein »Nie-Ort«.