Tora

Das Wort bedeutet wörtlich Lehre, Wegweisung, Lebensorientierung und meint vor allem die ersten 5 Bücher Mose. Diese enthalten die verbindliche Gesetzesüberlieferung, wobei es neben dieser »schriftlichen« auch eine »mündliche« Tora (Mischna) gibt. Juden betrachten das Gesetz nicht als Zwang, sondern als Lebenshilfe, als Geschenk Gottes, der sein Volk aus Ägypten befreit hat und der die Frei­heit aller Menschen will.