Abraham

ist der erste und wichtigste der Erzväter Israels. Die biblischen Sagen von Abraham, Isaak und Jakob erinnern an eine frühe Zeit (vielleicht ca. 2000 v. Chr.), in der die Vorfahren Israels als  Nomaden lebten. Das Alte Testament erzählt, dass Gott Abraham und seinen Nachkommen Segen verheißen und mit ihm einen Bund geschlossen hat. Juden, Christen und Muslime verehren ihn als Stammvater ihres Glaubens.