Menschenrechte

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (UN-Menschenrechts­charta) formuliert die unveräußerlichen persön­lichen, zivilen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte, die jedem Menschen ohne Unterschied zustehen. Sie wurde 1948 von den Vereinten Nationen einstimmig angenommen.