Keine Angst vor Krankheit

Die Kunst, in schweren Zeiten ein gutes Leben zu führen
288 Seiten, Paperback, 12,5 x 18,7 cm
1. Auflage Juli 2016
ISBN 978-3-532-62493-7

sofort lieferbar

12,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. evtl Versand
portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Über den Inhalt

Wenn sich Prominente wie der Entertainer Harald Schmidt als Hypochonder bekennen, wird darüber gelächelt. Denn Hypochonder gelten als sensibel und ein wenig hysterisch. Man sagt ihnen gerne nach, dass sie sich selbst grundlos verrückt machen.
Für die Betroffenen selbst ist Krankheitsangst, wie Hypochondrie neuerdings betitelt wird, aber keineswegs lustig, sondern eine starke Belastung.
Ernsthafte Sorgen um seine Gesundheit macht sich jeder Mensch immer mal wieder. Trotz aller Fortschritte in der Medizin fürchten sich viele Menschen davor, Krebs zu bekommen, oder von anderen lebensbedrohlichen Krankheiten wie Schlaganfall, Multiple Sklerose oder Diabetes betroffen zu werden. Auch Umweltgifte und Allergien sind im alltäglichen Leben stets präsent.
Tatsächlich betroffene Patienten werden schnell von dem Gefühl beherrscht, das Leben sei sinnlos geworden. Damit wird die Angst zu einer Belastung für sie und ihr Umfeld.

Cornelia Schenk legt dar, wie diese Krankheitsängste entstehen, welche Folgen sie haben und wie man sie erfolgreich bewältigen kann. Vor allem aber zeigt die erfahrene Therapeutin, dass Krankheit auch neue Lebenschancen bietet.
Sie weiß: Wer die Signale des kranken Körpers richtig deutet, kann daraus Kraft für ein erfülltes Leben gewinnen.