Lesung: Ourghi: Die Reform des Islam - Thesen für Dialog und Begegnung - Cloned

Ourghi und Die Reform des Islam
Ort
Evangelische Studierendengemeinde (esg), Mönchebergstr. 29, 34125 Kassel
Termin
Hinweise zum Termin

Abdel-Hakim Ourghi wird zum Thema "Die Reform des Islam - Thesen für Dialog und Begegnung" auf Basis seines Buches "Reform des Islam - 40 Thesen" in Kassel referieren.

Abdel-Hakim Ourghi wurde 1968 in Algerien geboren. Er studierte in Oran und Freiburg i. Br. Philosophie und Islamwissenschaft. Seit 2011 leitet er den Fachbereich Islamische Theologie und Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Er ist Initiator der viel beachteten „Freiburger Deklaration“ für einen reformierten, säkularen Islam.

 

Kosten:
4 Euro / Studierende frei

Diese Veranstaltung organisiert das Evangelische Forum - Kassels evangelische Stadtakademie - gemeinsam mit der Evangelischen Studierendengemeinde (esg) Kassel.

Veranstalter:
Evangelisches Forum Kassel

Kontakt:
Tel.: 0561/28760-21
Fax: 0561/28760-26
ev.forum.kassel@ekkw.de
 

Abdel-Hakim Ourghi

Reform des Islam

Eine Debatte polarisiert noch immer das Land: Gehört der Islam zu Deutschland oder nicht? Der in Algerien geborene und in Freiburg lehrende Religionswissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi bezieht klare Position. Ein Islam der Unterwerfung, der fehlenden Kritikfähigkeit gehört weder zu Deutschland noch zu Europa. Deshalb braucht es eine Reformation des Islam. In seinem ersten, mit Spannung erwarteten Sachbuch benennt Ourghi Missstände, Chancen und Rezepte für einen weltoffenen und verfassungsloyalen Islam in Deutschland.


» Zum Claudius Shop

Lesung: Ourghi: Die Reform des Islam - Thesen für Dialog und Begegnung - Cloned